Unser Dresscode:

Sexy sexy sexy, ... also erotisch, frivol, eben "Pikant"

ES GIBT BESTIMMTE MOTTO PARTYS, BEI DENEN EIN SPEZIELLES OUTFIT GEFORDERT WIRD:
z.B. White/Weiss Party oder elegante Abendgarderobe oder Maske und Cape bei einer Eyes Wide Shut Party

 

Ansonsten gilt folgendes bei den allgemeinen Partys, bevorzugt bitte ein sexy und gewagtes Outfit!


Beispiele: viel Haut, sehr knapp, durchsichtig, erotisch, sexy. Auch sexy Kostüme, Uniform, Militarylook, Metall, individuell, Eigenkreationen, Männer z.B. "oben ohne", nur mit Fliege oder Krawatte (mehr zu den Männern siehe unten), Dessous in allen Farben, Formen, Materialien und Variationen, exklusive Lingerie, Body-Painting, durchsichtige Stoffe, Tanga, Hot Pant, Korsage, Halterlose, High Heels, Netzstrümpfe, Strumpfband, Strumpfhalter, Lack, Leder, Latex, Schottenrock, frivole, sexy Kostüme, wie z.B. Krankenschwester, Schulmädchen, Engel, Teufel, Gladiator, sexy Cat, sexy Police... usw.

Zur Sicherheit: NO_GO ! Blue-Jeans, Schlabber-Shirts, "Schiesser-Feinripp", "Adilette" oder sonstige Badeschlappen ! , Turnschuhe, gewöhnliche Alltags-, Straßenkleidung bzw. "normale" Disco-Outfits.

!! NUR !! reifere Herren eines PAARES dürfen, wenn sie von einer erotisch gekleideten Dame begleitet werden (!) , in eleganter Garderobe erscheinen, sprich: dunkler Anzug/Stoff Hose + gute, dunkle Leder-Schuhe + weißes Hemd + Fliege oder Krawatte, gerne auch kompl. hochwertiger Anzug, Smoking oder Frack. (Bei Partys, bei denen Abendgarderobe im Dresscode steht, gilt das natürlich für alle Herren.)

Diese Outfitvariante ist uns und den meisten Gästen lieber, als Tanktop, Unterhose, Feinripp und sonstiger billiger Swingerclub-Kram.

DAMEN "müssen" immer etwas Ausgefallenes, Erotisches, oder eben weniger bis nichts anziehen (!) - da es wesentlich mehr Auswahl und Möglichkeiten gibt. Elegante Abendgardeobe oder Sommer-Blümchen-Kleid zählen hier nicht als Outfit-Variante. Wer hier zu schüchtern ist, etwas "zu zeigen" oder besonderes Material zu präsentieren, ist noch nicht "reif" für eine erotische Party a la Party Pikant. Einfach nur hübsch und "normal sexy" kann man in jede Diskothek gehen.....

Beispiele für Männer

KEINE kurze Hosen aus Baumwolle, auch nicht die GUTEN von Joop oder Benz ! und IMMER passendes Schuhwerk !, wenn Man(n) Bein zeigt, mit besonderem Material, wie Leder oder Gladiatoren Rock, dann STIEFEL dazu, sonst sieht es aus wie Storch im Salat.

Jungs mit normalem Oberkörper: Gute Anzughose + passende Schuhe, oben Ohne, dazu ein cooler Hut, Handschuhe, nur mit Hosenträgern, Fliege oder Krawatte

Schottenrock – oben ohne-Stiefel….

Maske und Cape aus dem Film Eyes Wide Shut, oben ohne unter dem Cape

Kettenoberteil: Baumarkt, 10 Meter Kette eine Handvoll Karabinerhacken...

Millitary-Outfit: Camouflage Hose, Stiefel, oben ohne, Barett, 2 schwarze Streifen unter den Augen...

Weiße Ausgehuniform Navy Film "Top Gun" oder "Im Namen der Ehre" mit Mütze und Abzeichen, viele Frauen stehen total auf Uniform

Sexy Kellner: oben Ohne, nur Kragen und Manschetten von einem weißen Hemd, mit Fliege, lange schwarze Hose, passende Schuhe

Alles aus Lack, Leder, Latex, vieles aus der Fetisch und Gothik Szene

Männer- Geh-Rock mit Applikationen, Schnüren, Schnallen.
(Tipp, eine lange, schwarze oder weiße Kellnerschürze ist wie ein Männer-Gothik-Rock, bischen Pimpen, fertig)

Sexy Cowboy: Chaps und cooler Cowboy Hut, oben ohne

Sexy Gladiator, Lederrock, Harnis, Römer-Sandalen oder Stiefel

Kostüme aus der Barock und Rokoko Zeit: Brokat Jacke, Rüschen Hemd.

Sexy Lendenschurz in diversen Mustern: einen Gürtel, vorne und hinten einen Lendenschurz drüber legen aus Leder, Kunstleder oder Stoff: diverse Muster gibt es im Stoffladen den passenden Cowboy Hut beim Karnevals Zubehör. STIEFEL Dazu.

Body Painting

Bayrischer Lederkracher OHNE was drunter – oben ohne

KEINE Halbschuhe auf kurze Hosen, WENN kurz (aus besonderem Material oder Optik, dann IMMER Stiefel dazu, Männer mit Halbschuhen und kurzer Hose sehen aus wie ein Storch im Salat !

Nettikette

Party Pikant Gäste sind gepflegt, bringen Ausstrahlung, Spaß und gute Laune mit. Alle Gäste sind freundlich und verhalten sich rücksichtsvoll und zuvorkommend. Man hilft sich gegenseitig, Stammgäste helfen gerne mit Rat und Tat weiter, sprecht sie einfach an. Unterschiedliche Meinungen werden in einem freundlichen Gespräch, bei einem gemeinsamen Drink gelöst.

Es wird und soll viel geflirtet, gefeiert und mehr… *zwinker* werden, ein erster Kontakt fängt aber mit den Augen, einem netten Gespräch oder einer Einladung zu einem Drink an. Ein freundliches „Nein, danke“ zu einem Flirt, einem Tanz oder einem Drink wird akzeptiert. Sollte sich widererwarten dennoch jemand gegen diese Nettikette verhalten, z.B. nach einem „Nein-danke“ nicht locker lassen, bitte sofort und direkt am Abend noch beim Veranstalter, dem Club-Personal oder der Security melden.

Sollte also tatsächlich etwas nicht passen, kann man mit netten Worten am Abend noch direkt bei uns oder dem Personal auf den "Missstand" hinweisen, oder eben sich am nächsten Tag im Forum (FASLCHER WEG) darüber aufregen (wenn wir nichts mehr ändern können). Und letztere Gäste werden wir zukünftig nicht mehr zulassen. Für uns ist es ein miteinander und nicht ein gegeneinander nach dem Motto "wer ist der tollste im ganzen Land". Man kann (wenn man will) immer das beste draus machen.

Weiterhin:
Wir behalten uns zusammen mit der Location das Hausrecht vor und können im Einzelfall trotz dieser Bestätigung eine Teilnahme an der Party ohne Nennung von Gründen untersagen, insbesondere bei Nichtbeachtung der "Nettikette" (z.B. ein "Nein" ist ein "Nein"), ungepflegtem Erscheinungsbild, sowie ungebührlichem Verhalten.

Stark alkoholisierte Personen, die sich nicht (mehr) benehmen können werden von unserer Security von der Party verwiesen.

Der Konsum und die Weitergabe von illegalen Drogen sind verboten. Mit dem Betreten akzeptiert der Gast die Party Regeln und bestätigt die Kenntnisnahme. Jeder Gast ist für sein Wohlbefinden und seine körperliche, psychische und seelische Unversehrtheit selber verantwortlich. Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko. Der Veranstalter wird von allen Sach-, Personen- und Vermögensschäden frei gestellt, ausgenommen: grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Verlasst bitte alle Bereiche so, wie Ihr ihn selber vorzufinden hofft. Sollten sich einzelne Personen in irgendeiner Art und Weise „ungebührlich“ und „lästig“ verhalten, oder euch am Partyabend irgendetwas nicht gefällt oder etwas euch auffällt, teilt dies bitte der Organisation direkt vor Ort noch am Abend mit, damit wir mit den Sicherheitskräften den Missstand ausräumen können bzw. Änderungen in die Wege leiten können.


In diesem Sinne freuen wir uns auf die nächsten Events mit Euch.